Coronavirus – Basel-Stadt

77 Coronavirus-Neuinfektionen im Kanton Basel-Stadt

SDA

3.11.2020 - 15:33

Der Kanton Basel-Stadt vermeldete am Dienstag 77 Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. (Symbolbild)
Source: KEYSTONE/DPA/MORITZ FRANKENBERG

Im Kanton Basel-Stadt sind am Dienstag 77 Neuinfektionen mit dem Coronavirus vermeldet worden. Somit sind bisher insgesamt 2800 Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtkantons positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Als genesen gelten 1906 Einwohnerinnen und Einwohner, wie der Corona-Statistik auf der Webseite des Kantons Basel-Stadt zu entnehmen ist. In Isolation waren am Dienstag 840 Personen. Die Zahl der an einer Covid-19-Erkrankung verstorbenen Menschen betrug am Dienstag unverändert 54. Zahlen zu den Hospitalisierungen lagen keine vor.

Auch die baselstädtischen Schulen bleiben von der Pandemie nicht verschont, wie dem Dienstags-Bulletin des Basler Gesundheitsdepartements zu entnehmen ist. Betroffen seien vor allem Lehrpersonen und seltener Schülerinnen und Schüler. An einem nicht genannten Schulstandort hätten sich nach einer positiv getesteten Lehrperson 15 Lehrerinnen und Lehrer in Quarantäne begeben müssen.

Die Schutzkonzepte in den Schulen werden aber nach wie vor als gut taxiert. Das Klassenzimmer sei noch immer selten Ort einer Ansteckung. Schwachpunkte seien indes Sitzungen, Besprechungen oder Pausen, die ohne Masken begangen würden.

Eine Zunahme an Infektionen hat das Gesundheitsdepartement auch in Pflegeheimen registriert: So seien in vier Pflegeheimen insgesamt elf Bewohnerinnen und Bewohner positiv getestet worden.

Zurück zur Startseite

SDA