Verkehrsunfall

Aargauer Kantonspolizei sucht Auto mit nur drei Rädern

dosp, sda

26.1.2022 - 16:12

Wem gehört dieser Reifen?, fragt die Kantonspolizei Aargau.
Keystone

Ein fahrendes Auto ist am Mittwochmorgen durch ein fahrzeugloses Rad beschädigt worden. Die Aargauer Kantonspolizei hat sich auf die Suche nach dem Besitzer und der Herkunft dieses Rads gemacht.

dosp, sda

26.1.2022 - 16:12

Der Lenker des beschädigten Autos hat angegeben, ein entgegenkommender kleiner Lieferwagen oder ein kleines Auto müsse das Rad verloren habe, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Das Rad kollidierte jedenfalls mit dem Auto.

Vom Unfallverursacher fehlt im Moment jede Spur. Das unbekannte Fahrzeug ist gemäss Aussage des geschädigten Autofahrers ohne anzuhalten weitergefahren – offenbar nur noch auf drei intakten Rädern.

Die Polizei fand in der Nähe des Unfallorts einen geplatzten Reifen. Ob dieser mit der Kollision in Verbindung steht, ist für die Polizei noch unklar. Ebenso haben laut Communiqué die ersten Ermittlungen nach dem Unfallverursacher nicht zum Erfolg geführt.

dosp, sda