Verkehrsunfall

Alkoholisierter Autolenker baut Unfall in Rudolfstetten AG

SDA

16.4.2020 - 10:13

Ein alkoholisierter Autolenker ist am frühen Mittwochabend in Rudolfstetten AG bei einem Selbstunfall verletzt worden. Der 62-jährige Schweizer verlor auf der Züribieterstrasse die Kontrolle über sein Auto und fuhr einen Abhang hinunter.

Der Lenker konnte sein Auto selber verlassen, wie die Kantonspolizei Aargau am Donnerstag mitteilte. Eine Ambulanz brachte den Verletzten ins Spital.

Ein Atemlufttest ergab beim Lenker einen Wert von mehr als 1,5 Promille Alkohol. Die Staatsanwaltschaft Bremgarten-Muri ordnete eine Blutprobe an. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Kantonspolizei nahm dem Unfallfahrer den Führerausweis vorläufig ab.

Zurück zur Startseite

SDA