Alle Aargauer Gerichtspräsidien in stiller Wahl bestimmt

SDA

3.8.2020 - 15:46

Im Kanton Aargau sind alle 40 Bezirksgerichtspräsidentinnen und Gerichtspräsidenten für die Amtsperiode 2021/2024 in stiller Wahl gewählt worden. Es gab gleich viele Wahlvorschläge wie Ämter.

Bis Montag um 12.00 Uhr wurde während der so genannten Nachmeldefrist kein zusätzlicher Vorschlag eingereicht, wie die Staatskanzlei Aargau mitteilte.

Der Wiederwahl stellten sich 38 bisherige Präsidentinnen und Präsidenten für die elf Bezirksgerichte. Für die Bezirksgerichte in Baden und Zofingen gab es je eine Erstkandidatur.

Als Gerichtspräsidentin oder Gerichtspräsident ist nur wählbar, wer sich innerhalb der gesetzlichen Frist bei der Staatskanzlei des Kantons Aargau anmeldet.

Zurück zur Startseite