Autofahrer in Bünzen AG ausserorts mit 155 km/h unterwegs

14.2.2020 - 11:57, SDA

Ein 55-jähriger Autolenker ist am Donnerstag mit 155 km/h auf einer Ausserortsstrecke in Bünzen AG gerast. Die Polizei nahm dem Schweizer den Führerausweis auf der Stelle ab. Erlaubt sind auf dem Abschnitt maximal 80 km/h.

In die mobile Geschwindigkeitskontrolle der Polizei fuhr der Lenker kurz nach 15 Uhr. Die Staatsanwaltschaft Bremgarten-Muri eröffnete eine Strafuntersuchung gemäss Raserartikel, wie die Kantonspolizei Aargau am Freitag weiter mitteilte.

Zurück zur Startseite