Nordschweiz

Baselbieter Feuerwehren standen 2022 insgesamt 3574 Mal im Einsatz

yedu, sda

25.1.2023 - 13:53

Ein Brand in einer Holzbaufirma in Diepflingen hielt die Feuerwehr im Juni 2022 auf Trab.
Ein Brand in einer Holzbaufirma in Diepflingen hielt die Feuerwehr im Juni 2022 auf Trab.
Keystone

Die Baselbieter Feuerwehren sind im vergangenen Jahr insgesamt 3574 Mal ausgerückt. Das sind 20 Einsätze mehr als im 2021. Die Einsatzkräfte retteten 141 Menschen aus bedrohlichen Situationen und brachten 37 Tiere in Sicherheit.

yedu, sda

25.1.2023 - 13:53

So hielten ein Grossbrand in Diepflingen im Juni 2021 und zahlreiche Unwetter die Feuerwehren auf Trab, wie die Basellandschaftliche Gebäudeversicherung am Mittwoch mitteilte. Eine Herausforderung sei zudem die Wahrung der Sicherheit während des Esaf in Pratteln gewesen.

1564 Mal rückten die Feuerwehren wegen «diversen Einsätzen, Ereignismeldeanlagen und Dienstleistungen» aus. Es folgten 500 Brandeinsätze und 449 technische Hilfeleistungen. Zudem leisteten die Feuerwehrleute 388 ABC-Einsätze, 274 Elementarereignisse-Einsätze, 206 Ölwehr-Einsätze und 29 Personenrettungshilfen bei Unfällen.

Im Baselbiet leisten 2046 Männer und 348 Frauen in 40 Ortsfeuerwehren Feuerwehrdienst. Die überwiegende Mehrheit besteht aus Milizfeuerwehrleuten.

yedu, sda