Betrunkene Autolenkerin baut Unfall in Obersiggenthal AG

SDA

27.2.2021 - 10:31

Die Fahrt der stark alkoholisierten Autolenkerin endete in einem Baum. Die 66-Jährige und ihr Beifahrer blieben unverletzt.
Keystone

Eine stark alkoholisierte Autolenkerin ist am Freitagabend in Obersiggenthal AG mit einer Baustellenabschrankung kollidiert. Die 66-Jährige und ihr Beifahrer blieben unverletzt. Die Frau hatte 2,3 Promille Alkohol im Blut.

Die Lenkerin verlor kurz vor 20.00 Uhr die Kontrolle über das Auto, wie die Kantonspolizei Aargau am Samstag mitteilte. Sie kollidierte mit einer Baustellenabschrankung und einem Kandelaber. Ein Baum stoppte letztlich die Fahrt.

Es entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken. Nach einem Atemalkoholtest ordnete die Staatsanwaltschaft eine Blutprobe an und eröffnete eine Untersuchung. Die Polizei nahm der Lenkerin den Führerausweis zu Handen der Entzugsbehörde ab.

Zurück zur Startseite