Bewaffneter Mann raubt Bank in Oberdorf BL aus

SDA

2.8.2019 - 16:53

Am Freitagmorgen ist die Filiale der Basellandschaftlichen Kantonalbank in Oberdorf von einem bewaffneten Mann überfallen worden. Der Täter konnte flüchten.

Der Raubüberfall ereignete sich um 9 Uhr, wie die Baselbieter Polizei am Freitag mitteilte. Ein circa 1,70 Meter grosser Mann habe die Bankfiliale betreten und mit vorgehaltener Faustfeuerwaffe die Herausgabe von Bargeld gefordert. Der komplett schwarz gekleidete Täter trug einen Töffhelm und sprach laut Polizeiangaben Dialekt.

Die Baselbieter Polizei sucht Zeugen des Überfalls. Für Hinweise, die zur Festnahme des Täters führen, wurde eine Belohnung von «bis zu 5'000 Franken» ausgeschrieben.

Dieselbe Bankfiliale war bereits Mitte April Schauplatz eines bewaffneten Banküberfalls gewesen. Damals waren mehrere tausend Franken erbeutet worden. Der Täter dieses Überfalls sei noch nicht gefasst worden, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Ob es sich um denselben Bankräuber handeln könnte, sei Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Die Bilder der Woche

Zurück zur Startseite

SDA