Coronavirus – Basel-Stadt

Drei weitere Covid-19-Todesfälle in Basel-Stadt

SDA

4.4.2020 - 11:38

Im Kanton Basel-Stadt sind drei weitere Menschen an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Die Zahl der im Kanton wohnhaften infizierten Menschen stieg derweilen um 23 auf 771 Fälle an.

Die Verstorbenen, ein Mann und zwei Frauen, waren zwischen 83 und 85 Jahre alt und hatten Vorerkrankungen, wie das Basler Gesundheitsdepartement am Samstag mitteilte. Die Anzahl der in Basel-Stadt in Folge einer Coronavirus-Infektion verstorbenen Personen stieg auf 24 an.

Von den 771 positiv auf das Virus getesteten Personen sind 434 wieder genesen. 91 Kantonseinwohner befinden sich Spitalpflege, in 16 Fällen ist eine Intensivpflege notwendig.

Zurück zur Startseite

SDA