Coronavirus – Aargau

Ein weiteres Todesopfer im Kanton Aargau

SDA

17.4.2020 - 15:13

Im Kanton Aargau ist eine weitere Person an Covid-19 verstorben. Damit steigt die Zahl der Toten auf 24 Menschen. Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle stieg innerhalb eines Tages um 17 auf 960.

In Spitalpflege befinden sich 58 Personen. Davon werden 20 Personen auf Intensivstationen behandelt und künstlich beatmet, wie aus dem Lagebulletin des Kantonalen Führungsstabs vom Freitag hervorgeht. Drei Personen befinden sich auf der Überwachungsstation. Gemäss einer Schätzung des Kantonsärztlichen Dienstes gelten im Aargau rund 540 Personen als geheilt.

Im Kanton Aargau sind bislang 145'080 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer von Kurzarbeit betroffen. Das Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) bewilligte 9754 Anträge für Kurzarbeit. Rund 160 Gesuche müssen noch bearbeitet werden, wie es im Lagebulletin weiter heisst.

Zurück zur Startseite

SDA