Coronavirus – BS/BL

Fünf Neuinfektionen in Basel-Stadt – keine Zunahme in Baselland

SDA

27.4.2020 - 15:02

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen hat im Kanton Basel-Stadt am Wochenende nur leicht zugenommen. Verzeichnet wurde ein Anstieg um fünf Fälle. Im Kanton Baselland wurden keine neuen Fälle registriert.

Im Kanton Basel-Stadt wurden am Samstag und Sonntag je zwei Neuinfektionen verzeichnet, eine weitere am Montag. Das ergibt für den Stadtkanton insgesamt 961 Fälle, wie das Gesundheitsdepartement am Montag mitteilte.

Nicht weiter angestiegen ist die Zahl der Covid-19-Todesfälle. Sie betrug bis Montag, 09.30 Uhr, unverändert 46, wie es im Communiqué weiter heisst. Von den bisher 941 Infizierten in Basel-Stadt sind zudem 815 Person wieder genesen. Das sind mehr als 85 Prozent.

Im Kanton Basel-Landschaft verharrte die Zahl der Covid-19-Fälle bei 816. Bei den Geheilten wurde eine Zunahme von 724 auf 738 verzeichnet. Die Zahl der Todesfälle betrug am Montag gemäss der auf der Website des Kantons Baselland publizierten Statistik unverändert 30

In Spitalpflege befanden sich in Baselland am Montag noch 24 Patientinnen und Patienten mit dem Coronavirus. Das sind 3 weniger als noch am Vortag. In der Intensivstation behandelt wurde am Montag eine Person

Zurück zur Startseite

SDA