Graben BE: Reiterin stirbt nach Sturz vom Pferd im Spital

12.7.2019 - 14:36, SDA

Zwei Tage nach einem Reitunfall in Graben BE ist eine 66-jährige Frau am Freitag ihren schweren Verletzungen erlegen. Die Solothurnerin war am Mittwoch in einem Waldstück vom Pferd gestürzt.

Dabei zog sich die Frau schwere Verletzungen zu, wie die Berner Kantonspolizei und die Regionale Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau mitteilten. Weshalb die Reiterin verunfallte, ist noch unklar. Die Frau war gemeinsam mit einem Jugendlichen auf Pferden unterwegs.

Nach der Erstversorgung durch ein Ambulanzteam wurde die Verletzte von der Rega ins Spital geflogen. Dort starb sie zwei Tage später. Zur Betreuung der Betroffenen stand das Care Team des Kantons Bern im Einsatz.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel