Flüssigkeit ausgelaufen

Grosseinsatz bei Chemieunfall im Basler Bahnhof SBB

dosp, sda

29.3.2022 - 16:56

Im Basler Bahnhof SBB kam es am Dienstag zu einem Chemieunfall.
Smbolbild: Keystone

dosp, sda

29.3.2022 - 16:56

Im Basler Bahnhof SBB ist am Dienstagnachmittag eine chemische Flüssigkeit aus einem Zisternenwagen ausgelaufen. Es kam zu Geruchsbelästigung, für die Bevölkerung bestand aber gemäss Polizeiangaben keine Gefahr.

Der Vorfall ereignete sich um 14.15 Uhr, wie die Kantonspolizei Basel-Stadt per Twitter verbreitete. Er hat einen Grosseinsatz der Rettungskräfte zur Folge gehabt. Neben der Polizei waren die Berufsfeuerwehr, die Sanität und der Rettungszug der Intervention SBB im Einsatz. Zur Beseitigung der Substanz seien zudem Fachkräfte des Basler Amts für Umwelt und Energie aufgeboten worden.

dosp, sda