Junger Rollerfahrer bei Kollision in Zofingen AG verletzt

2.12.2019 - 16:48, SDA

Ein 17-jähriger Rollerfahrer ist bei einer Kollision mit einem Auto am Montag in Zofingen AG leicht verletzt worden. Am Steuer des Autos sass ein 23-Jähriger.

Zur seitlich-frontalen Kollision kam es kurz nach 12 Uhr bei der Unteren Brühlstrasse, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Es entstand ein Sachschaden von 5’000 Franken.

Die Polizei ordnete im Auftrag der Staatsanwaltschaft beim Autolenker eine Blut- und Urinprobe an. Auf diese Weise soll der Verdacht auf Führen eines Fahrzeugs unter Drogen- oder Medikamenteneinfluss geklärt werden. Die Polizei nahm dem Schweizer den Führerausweis vorläufig ab.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel