Kantonsspital Aarau und Spital Menziken bauen Zusammenarbeit aus

ga, sda

3.12.2021 - 15:04

Das Kantonsspital Aarau (Bild) und das Asana Spital Menziken vertiefen die Zusammenarbeit.
Keystone

Das Kantonsspital Aarau (KSA) und das Asana Spital Menziken (ASM) stellen mit Beginn des Jahres 2022 gemeinsam die chirurgische Versorgung am ASM sicher. Mit Unterstützung von KSA-Kardiologen wird das kardiologische Leistungsangebot ausgebaut.

ga, sda

3.12.2021 - 15:04

Das ASM im oberen Wynental betreibe weiterhin eine chirurgische Abteilung, die jedoch unter Leitung von zwei KSA-Fachärzten stehe, teilten die beiden Spitäler am Freitag mit. Damit werde die Möglichkeit geschaffen, dass die Teams an beiden Standorten operieren könnten. Das ASM gewinne zudem als Weiterbildungsstätte für chirurgische Assistenzärztinnen und -ärzte an Attraktivität.

Deutlich ausgebaut wird zudem das kardiologische Leistungsangebot. So könnten auch Schrittmacher, Defibrillatoren und Ereignisrekorder zur Detektion von Herzrhythmusstörungen im ASM implantiert werden, heisst es in der Medienmitteilung.

Ebenso könnten stationäre Patientinnen und Patienten mit kardiologischen Krankheitsbildern im Rahmen des bisherigen Leistungsauftrags des ASM besser vor Ort betreut werden.

Die enge Verbindung zum KSA gewährleiste der Bevölkerung der Region aargauSüd rasche Zugänge zur spezialisierten Medizin und ermögliche die Vernetzung mit allen am KSA angebotenen Disziplinen, wird ASM-Direktor Daniel Schibler in der Medienmitteilung zitiert. Damit werde die Versorgungssicherheit für die Region nachhaltig gestärkt.

ga, sda