Küchenbrand richtet in Brugg AG grossen Sachschaden an

SDA

2.8.2019 - 11:24

Ein Küchenbrand hat am Donnerstagabend in einem Mehrfamilienhaus in Brugg AG einen Sachschaden in Höhe von mehreren 10'000 Franken angerichtet. Der Bewohner verletzte sich leicht.

Der Brand brach gemäss Polizeiangaben vom Freitag am Donnerstagabend um 23 Uhr in einem Mehrfamilienhaus an der Storchengasse in Brugg aus. Nach ersten Erkenntnis hatte der Mieter eine eingeschaltete Herdplatte vergessen.

Dies führte zu einem Feuer in der Küche. Der dichte Qualm breitete sich rasch im ganzen Haus aus. Noch bevor die Feuerwehr eintraf, gelang es dem 54-jährigen Mieter, den Brand zu löschen.

Dabei zog sich der Mann eine Rauchvergiftung sowie Verletzungen an der Hand zu. Eine Ambulanz brachte ihn ins Spital.

Zurück zur Startseite

SDA