Strassenverkehr Liestal BL schafft Gratisparkplätze ab

chhi, sda

16.2.2022 - 18:37

Blick in die Altstadt in Liestal. (Archivbild)
Blick in die Altstadt in Liestal. (Archivbild)
Keystone

Die rund 1000 Parkplätze in und um Liestal BL sollen ab Mai 2022 nicht mehr gratis sein. Das hat der Liestaler Stadtrat am Dienstag beschlossen. Zudem sollen ab 2023 Anzeigetafeln darüber informieren, wo freie Parkplätze zur Verfügung stehen.

16.2.2022 - 18:37

Bislang waren die stadteigenen Parkplätze in Liestal während der ersten Stunde gratis. Ab 1. Mai 2022 wird das Parkieren Geld kosten, heisst es in einer Mitteilung des Liestaler Stadtrats vom Mittwoch. Zudem hat der Stadtrat beim Liestaler Einwohnerrat einen Kredit für ein Parkleitsystem beantragt.

Die Parkplätze in Liestal «werden leider öfter auch durch Langzeitparkierende und von Angestellten der Gewerbetreibenden in der Altstadt belegt», schreibt der Stadtrat in einer Medienmitteilung. Deshalb werden die Parkplätze neu kostenpflichtig und die Parkierdauer auf eine Stunde begrenzt. Wer eine Stunde lang parkiert, zahlt ab Mai 4 Franken. Das betrifft die Parkplätze beim Fischmarkt, Mühlegasse, Wasserturmplatz, Zeughausplatz, Kanonengasse, Büchelistrasse/Rumpel und Stabhof.

In der Altstadt von Liestal dürfen Fahrzeuge auf gebührenpflichtigen Parkplätzen dafür neu zeitlich unbegrenzt abgestellt werden. Pauschal koste eine Parkdauer von 6 Stunden 20 Franken, rechnet der Stadtrat vor.

«Besucherinnen und Besucher, die länger im Stedtli verweilen, sollen in Zukunft in die Parkhäuser gelenkt werden», schreibt der Stadtrat zu den Zielen. Für die rund 700 Parkplätze legen die Parkhausbetreiber die Tarife fest. Derzeit sind einige Parkplätze die erste halbe Stunde gratis oder kosten einen Franken, wie es in der Mitteilung heisst.

Gegen diesen Beschluss haben Gewerbetreibende in Liestal eine Petition gestartet, wie das Regionaljournal Basel des Schweizer Radios SRF am Mittwoch berichtete.

chhi, sda