Raserei

Motorradfahrer im Laufental mit 143 km/h erwischt

SDA

20.4.2020 - 09:42

Ein 44-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntag in Laufen BL bei einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle mit massiv übersetztem Tempo erwischt worden. Jetzt ist er nicht nur sein «Billett», sondern auch seine Maschine los.

Nach Abzug der gesetzlichen Toleranz resultierte beim Raser eine Geschwindigkeit von 143 km/h, wie die Baselbieter Polizei am Montag mitteilte. Der Schweizer war kurz vor 16:30 Uhr auf der Delsbergerstrasse in Richtung Delsberg unterwegs gewesen. Erlaubt waren dort maximal 80 km/h.

Weil es sich bei dieser Geschwindigkeitsübertretung um einen Raserfall handelt, nahm die Polizei dem Lenker nicht nur den Führerausweis ab, sondern beschlagnahmte auf Weisung der Staatsanwaltschaft auch sein Motorrad.

Neben diesem Töfffahrer erwischte die Baselbieter Polizei am Wochenende 14 weitere Auto- und Motorradfahrer, die viel zu schnell unterwegs waren; sie wurden ebenfalls an die Staatsanwaltschaft verzeigt. Verzeigt wurden auch Fahrzeuglenker, die mit ihren Gefährten zu viel Lärm verursachten.

Zurück zur Startseite

SDA