Reisen

Rund sechs Wochen Wartezeit für Termin im Basler Passbüro

yedu, sda

17.5.2022 - 09:34

Die Nachfrage nach neuen Pässen und Identitätskarten ist derzeit sehr hoch. (Symbolbild)
Keystone

Im Basler Passbüro herrscht derzeit Hochbetrieb. Einwohnerinnen und Einwohner, die einen neuen Reisepass oder eine Identitätskarte benötigen, müssen momentan rund sechs Wochen auf einen freien Termin warten. Grund sind neben den anstehenden Sommerferien die Corona-Pandemie und Grossbritannien.

yedu, sda

17.5.2022 - 09:34

Das Basler Passbüro sei momentan tatsächlich stark ausgelastet, bestätigt eine Sprecherin des Basler Justiz- und Sicherheitsdepartements (JSD) am Dienstag auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Zwar ist die Nachfrage vor den Sommerferien nach einem neuen Reisepass oder einer Identitätskarte allgemein immer hoch. «Dieses Jahr stieg die Nachfrage jedoch schon unüblich früh derart stark an.»

Dies führt zu lange Wartezeiten für die Erfassung der biometrischen Daten. Wer sich am Montag, 16. Mai um einen neuen Pass oder eine neue ID kümmerte, erhielt erst am 23. Juni einen freien Termin im Passbüro.

Grund für die hohe Auslastung ist, dass viele Personen während der Corona-Pandemie ihre Reisedokumente nicht gebraucht und deshalb auch nicht erneuert haben, wie die JSD-Sprecherin weiter sagt. «Da die Reiserestriktionen nun grösstenteils aufgehoben wurden, besteht Nachholbedarf.»

Kommt hinzu, dass die Nachfrage nach Pässen für Reisen nach Grossbritannien sehr hoch ist. «Denn seit das Vereinigte Königreich aus der Europäischen Union ausgetreten ist, reicht ein Personalausweis nicht mehr aus zur Einreise, sondern es wird ein Pass verlangt.»

Noch längere Wartezeiten erwartet

Das Passbüro stemmt gemäss der Sprecherin pro Tag weit über 90 Biometrieerfassungen. «Die Kapazität an Slots der in Betrieb stehenden Biometriekabinen wird dabei bis zum Maximum ausgereizt.» So wurden im Monat April 2860 Pässe und Identitätskarten ausgestellt.

Wer bis zu den Beginn der Schul-Sommerferien Anfang Juli einen neuen Pass oder ID braucht, sollte sich beeilen: Das Passbüro rechnet nicht damit, dass sich die Wartezeiten bis zu den Sommerferien verkürzen, sondern dass die Nachfrage im Gegenteil noch zunehmen wird. Zudem müssen nochmals bis zu zehn Tage für die Lieferung der neuen Ausweise hinzugerechnet werden.

yedu, sda