Suche nach Handy endet in Villmergen AG mit Frontalkollision

14.1.2020 - 14:29, SDA

Nach dem Handy gesucht und auf die Gegenfahrbahn geraten: In Villmergen AG kam es zu einer Frontakollision mit zwei Verletzten.
Source: Handout Kantonspolizei Aargau

Einer 56-jährigen Autofahrerin ist am Dienstag in Villmergen AG während der Fahrt die Mobiltelefonhalterung heruntergerutscht. Beim Suchen nach dem Handy geriet die Frau auf die Gegenfahrbahn und verursachte einen Unfall.

Der Unfall ereignete sich laut Polizeiinformationen am Dienstag kurz nach 8:30 Uhr auf der Bünzaltstrasse. Die Frau kollidierte frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Auto. Beide Lenkerinnen wurden dabei leicht verletzt und mit der Ambulanz ins Spital überführt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel