Technischer Defekt wohl Ursache für brennende Autos in Solothurn

SDA

16.9.2020 - 12:39

Beim Brand in Solothurn wurden die beiden Autos vollständig zerstört. (Archivbild)
Source: Kantonspolizei Solothurn

Ein technischer Defekt dürfte den Brand zweier Autos in Solothurn am vergangenen Donnerstagabend ausgelöst haben. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei entstand das Feuer im Motorenraum in einem der beiden Autos.

Der Brand habe dann auf das daneben parkierte Auto übergegriffen, teilte die Kantonspolizei Solothurn am Mittwoch mit. Das Feuer auf einem Parkplatz an der Surbeckstrasse zerstörte die beiden Autos komplett. Verletzt wurde niemand.

Zurück zur Startseite