Gastronomie

Theoretische Lockerungen in Basel während Frauen-Fussball-EM

dosp, sda

8.6.2022 - 12:43

Basler Gastrobetriebe dürfen die Spiele der Frauen-Fussball-EM ohne behördliche Bewilligung am TV zeigen.
Keystone

Der Kanton Basel-Stadt gewährt Gastrobetrieben während der Fussball-EM der Frauen vom 6. bis 31. Juli längere Öffnungszeiten. Allerdings werden die Spielzeiten die gängige Sperrstunde in den allermeisten Betrieben gar nicht tangieren.

dosp, sda

8.6.2022 - 12:43

Sowohl im Innen- als auch im Aussenbereich dürfen Gastrobetriebe ihre Gäste an den Spieltagen bis 15 Minuten nach Spielende bewirten, wie das Bau- und Verkehrsdepartement (BVD) am Mittwoch mitteilte. Das dürfte in den meisten Fällen eine unnötige Lockerung der Vorschriften sein. Denn bei Anspielzeiten um 18.00 und 21.00 Uhr wird die normale Sperrstunde selbst bei Verlängerungen nicht tangiert.

Lediglich Betriebe mit eingeschränkten Öffnungszeiten werden von der Regelung profitieren können, wie eine BVD-Sprecherin auf Anfrage präzisierte.

Dafür benötigen Gastro-Betriebe, die im Aussenbereich Fernsehgeräte aufstellen und Live-Übertragungen der Spiele zeigen möchten, keine behördliche Bewilligung. Sie müssen sich aber um die Übertragungsrechte kümmern. Nicht erlaubt sind gemäss Communiqué aber Extralautsprecher.

dosp, sda