Verkehr

Töff fährt an Nachmittag neunzehn Mal über Aargauer Tempostrecke

ot, sda

27.3.2022 - 10:26

Bei einer koordinierten Motorradkontrolle der Kantonspolizei Aargau wurden mehr als zehn Motorradlenkerinnen und -lenker angezeigt. (Archivbild)
Keystone

Ein Berner Töfffahrer ist am Samstag gleich neunzehn Mal über eine beliebte Motorradstrecke im Kanton Aargau gefahren. Der 36-Jährige und insgesamt mindestens zehn weitere Motorradlenkerinnen und -lenker wurden nach einer Kontrolle durch die Polizei angezeigt – unter anderem wegen unnötigen Herumfahrens.

ot, sda

27.3.2022 - 10:26

Den Töfffahrern wurden wegen ihren unterschiedlichen Fahrmanövern zudem teils Nichtbeherrschen des Fahrzeuges, Überfahren von Sicherheitslinien und unnötiges Verursachen von Lärm zur Last gelegt, wie die Aargauer Kantonspolizei am Sonntag mitteilte.

Ein Lenker aus dem Kanton Solothurn missachtete ein polizeiliches Haltezeichen und fuhr von der Kontrollstelle davon. Die Polizei konnte ihn später ausfindig machen und anhalten.

Die Kontrolle fand am Samstagnachmittag während mehreren Stunden auf der Hauptstrasse zwischen St. Urban und Vordemwald im Naherholungsgebiet Boowald statt. Auf der Strecke kommt es laut der Polizei immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen und Lärmklagen von Anwohnerinnen und Anwohnern.

ot, sda