Kriminalität

Verdächtiger schläft in aufgebrochenem Fahrzeug in Rheinfelden AG

SDA

4.11.2020 - 15:02

Die Kantonspolizei Aargau nahm den Verdächtigen vorläufig fest. (Symbolbild)
Source: KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Die Kantonspolizei Aargau hat in einem aufgebrochenen Fahrzeug in Rheinfelden einen schlafenden mutmasslichen Dieb angetroffen. Er wird dringend verdächtigt, in der Nacht auf Montag insgesamt elf Fahrzeuge gewaltsam geöffnet und diverse Gegenstände gestohlen zu haben.

Der 30-jährige Algerier habe schlafend auf dem Fahrersitz gesessen, teilte die Kantonspolizei am Mittwoch mit. Er sei vorläufig festgenommen worden.

An den Fahrzeugen wurde ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken angerichtet. Die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg startete eine Untersuchung.

Zurück zur Startseite

SDA