Zwei weitere Covid-19-Tote und 87 Neuansteckungen in Basel-Stadt

yedu, sda

18.12.2020 - 15:01

98 Einwohnerinnen und Einwohner des Kantons Basel-Stadt mussten am Freitag wegen Covid-19 in einem Spital behandelt werden.
Keystone

Im Kanton Basel-Stadt sind am Freitag 87 Neuansteckungen mit dem Coronavirus verzeichnet worden – 32 weniger als als am Vortag. Zwei weitere Personen sind an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung verstorben. Bislang erlagen 123 Personen an Covid-19.

Mit dem Coronavirus angesteckt haben sich im Kanton Basel-Stadt bisher insgesamt 7179 Einwohnerinnen und Einwohner. Von diesen galten am Freitag gemäss der Pandemiestatistik auf der Webseite des Kantons 6140 als genesen.

In Isolation waren am Freitag 916 Infizierte, 49 mehr als am Vortag. Die Zahl der Hospitalisierten nahm um 3 auf 147 ab, von diesen hatten 98 (+1) ihren Wohnsitz im Stadtkanton. Auf einer Intensivstation mussten 15 (-3) Patientinnen und Patienten mit einer Covid-19-Erkrankung behandelt werden.

Wie das Gesundheitsdepartement am Freitag in seinem zweiten Corona-Wochenbulletin mitteilte, sind seit Dienstag 11 Frauen und Männer im Alter zwischen 72 und 95 Jahren an Covid-19 verstorben. Sieben Personen verstarben im Pflegeheim und vier im Spital.

Zurück zur Startseite

yedu, sda