24-Jähriger im Klöntal abgestürzt und schwer verletzt

mafr, sda

11.11.2021 - 14:47

Ein 24-jähriger Berggänger stürzte im Klöntal GL ab und verletzte sich dabei schwer.
Keystone

Am Mittwoch ist ein 24-jähriger Berggänger im Klöntal GL bei einer Tour abgestürzt und verletzte sich dabei schwer. Ein Rega-Helikopter brachte ihn ins Universitätsspital Zürich.

mafr, sda

11.11.2021 - 14:47

Sechs Touristen stiegen am Mittwoch kurz vor Mittag im steilen Gelände in Richtung «Holzschlag/Rinderlager» im Klöntal auf, wie die Kantonspolizei Glarus am Donnerstag mitteilte.

Der 24-Jährige führte dabei die Gruppe an und entfernte sich immer mehr. Als er um 12.30 Uhr den Wandfuss im Bereich «Holzschlag» erreichte, sah ihn der Rest der Gruppe nicht mehr, wie es weiter hiess.

Nur wenige Minuten später stürzte der Mann aus unbekannter Höhe seinen Begleitern praktisch vor die Füsse. Er zog sich beim Sturz schwere Kopfverletzungen und weitere unbestimmte Verletzungen zu. Die Rega flog ihn ins Universitätsspital Zürich. Ein Helfer begleitete die restlichen Gruppenmitglieder zu Fuss zurück.

mafr, sda