Arbeitsunfall

36-Jähriger erleidet bei Holzerunfall in Gais AR Beinverletzungen

trm, sda

29.11.2020 - 09:01

Der 36-Jährige wurde vom Baum eingeklemmt, er erlitt unbestimmte Beinverletzungen.
SDA

In Gais AR ist am Samstagnachmittag ein 36-jähriger Mann bei Holzarbeiten im Wald verunfallt. Er erlitt unbestimmte Beinverletzungen.

Der 36-Jährige war zusammen mit einem zweiten Mann in einem Waldstück bei der Örtlichkeit Hofstatt mit Holzerarbeiten beschäftigt, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden am Sonntag mitteilte. Beim Fällen eines Baumes fiel dieser in die Richtung des 36-Jährigen. Der Mann konnte sich nicht mehr rechtzeitig in Sicherheit bringen, er wurde vom Baumstamm getroffen und eingeklemmt.

Für die Bergung wurde die Regionale Stützpunkt-Feuerwehr Teufen-Bühler-Gais aufgeboten. Der Verunfallte zog sich unbestimmte Beinverletzungen zu und wurde mit der Ambulanz ins Spital überführt, wie es weiter heisst.

Zurück zur Startseite

trm, sda