Airbnb schliesst Kurtaxen-Vereinbarung mit Schaffhausen ab

SDA

14.12.2018 - 14:44

Der Übernachtungsvermittler Airbnb zieht ab dem 1. Januar 2019 bei Buchungen im Kanton Schaffhausen auch gleich die Kurtaxe von 2,50 Franken pro Übernachtung und Gast ein. Das hat der Online-Übernachtungsvermittler mit dem Kanton vereinbart.

Damit habe Airbnb den fünften solchen Vertrag in der Schweiz abgeschlossen, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Mit diesem digitalisierten Verfahren wird laut Mitteilung sowohl für die Verwaltung und die Zimmeranbieter der administrative Aufwand reduziert. So müssen die Anbieter ab dem nächsten Jahr die Kurtaxe nicht mehr selbst bei den Gästen einziehen und somit auch keine Meldungen über das Kurtaxen-Portal des Kantons Schaffhausen erfassen.

In der Schweiz hat Airbnb neben Schaffhausen bereits ähnliche Vereinbarungen in Zürich, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Zug. Weltweit hat Airbnb mit rund 400 Städten und Regionen sowie im Rahmen einer nationalen Kooperation mit 23'000 französischen Gemeinden die automatisierte Einziehung der Tourismusabgaben vereinbart.

Zurück zur Startseite

SDA