Angebranntes Essen löst in Schaffhausen Feuerwehreinsatz aus

mt, sda

23.9.2021 - 18:52

35 Feuerwehrleute standen in Schaffhausen im Einsatz wegen angebrannten Lebensmitteln. Die Kantonspolizei Schaffhausen war von einem automatischen Brandmelder alarmiert worden. (Symbolbild)
Keystone

Angebranntes Essen in einem Gewerbehaus hat am Donnerstag in der Stadt Schaffhausen einen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. 35 Löschkräfte standen deswegen im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

mt, sda

23.9.2021 - 18:52

Gegen Mittag erhielt die Einsatzzentrale der Kantonspolizei Schaffhausen einen Alarm eines automatischen Brandmelders, wie die Schaffhauser Polizei am Abend mitteilte. Die ausgerückte Feuerwehr stellte demnach im betroffenen Gebäude Rauch fest. Dessen Auslöser war angebranntes Kochgut. Verletzt wurde niemand.

Die Person, die das Kochgut für längere Zeit unbeaufsichtigt auf dem eingeschalteten Herd stehen liess, muss sich nun gemäss Polizei vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

mt, sda