Verkehrsunfall

Auto landet in Binnenkanal – Fahrer kann sich selbst befreien

gn, sda

12.2.2021 - 12:35

Nach einer Kollision mit einem anderen Auto landete am Donnerstagmorgen ein Auto im Binnenkanal bei Diepoldsau. Der Fahrer konnte sich selber befreien.
Nach einer Kollision mit einem anderen Auto landete am Donnerstagmorgen ein Auto im Binnenkanal bei Diepoldsau. Der Fahrer konnte sich selber befreien.
Keystone

Bei einem Zusammenstoss von zwei Autos ist am Donnerstagmorgen in Diepoldsau ein Wagen im Rheintaler Binnenkanal gelandet. Der Fahrer konnte sich selbstständig befreien. Das Auto musste mit einem Kran geborgen werden.

Ein 21-jähriger Mann fuhr kurz nach 6 Uhr mit seinem Auto auf dem Seefeldweg in Richtung Rietstrasse. Gleichzeitig näherte sich ein 59-Jähriger mit seinem Auto auf der Rietstrasse von Balgach herkommend. Aus noch nicht geklärten Gründen konnte der 21-Jährige sein Auto bei der Kreuzung der beiden Strassen nicht mehr rechtzeitig anhalten. Die beiden Autos kollidierten miteinander.

Durch den Aufprall wurde das Auto des 59-Jährigen von der Strasse in den Binnenkanal geschoben, wo es zum Stillstand kam, wie die St. Galler Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Der Fahrer konnte sich selber befreien. Sein Auto wurde durch die zuständige Feuerwehr sowie Angehörige der Wasserrettung mit einem Kran geborgen. Der Sachschaden an beiden Autos beläuft sich auf über 20'000 Franken.

Zurück zur Startseite

gn, sda