Auto überschlägt sich auf dem Julierpass – zwei Verletzte

uj, sda

9.6.2021 - 17:03

Die beiden Autoinsassen konnten das Fahrzeug nach dem Überschlag selber verlassen.
Keystone

Ein Auto ist in der Nacht auf Mittwoch auf dem Julierpass in einer Linkskurve von der Strasse abgekommen und hat sich in der angrenzenden Wiese überschlagen. Die beiden Insassen, ein 41-jähriger und ein 23-jähriger Italiener, wurden dabei mittelschwer verletzt.

uj, sda

9.6.2021 - 17:03

Der Unfall ereignete sich auf der Fahrt vom Julierhospiz talwärts in Richtung Bivio, wie die Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. Die beiden Männer konnten das Fahrzeug selbständig verlassen und die Rettung alarmieren. Der 41-Jährige wurde von der Rega ins Spital Civico nach Lugano geflogen, der 23-Jährige mit der Ambulanz ins Spital nach Thusis transportiert.

Die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft ermitteln, welcher der beiden das Fahrzeug lenkte. Das Auto wurde sichergestellt und bei den Männern eine Blut- und Urinprobe angeordnet.