Verkehrsunfall Autofahrer verliert Kontrolle und landet in Bach

gn, sda

25.2.2022 - 11:14

Ein Auto durchbrach in der Nacht auf Freitag in Frauenfeld die Leitplanke und kam im Tegelbach auf der Seite liegend zum Stillstand.
Ein Auto durchbrach in der Nacht auf Freitag in Frauenfeld die Leitplanke und kam im Tegelbach auf der Seite liegend zum Stillstand.
Keystone

Ein Autofahrer hat in der Nacht auf Freitag bei einer Ausfahrt der Autobahn A7 bei Frauenfeld die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der 65-Jährige durchbrach die Leitplanke und landete in einem Bach. Er musste verletzt ins Spital gebracht werden.

25.2.2022 - 11:14

Kurz vor 23.30 Uhr war der 65-Jährige auf der A7 in Richtung Zürich unterwegs und verliess diese bei Frauenfeld-West. Nach bisherigen Erkenntnissen verlor er in der Rechtskurve der Ausfahrt die Kontrolle über das Auto, wie die Thurgauer Kantonspolizei am Freitag mitteilte.

Das Fahrzeug überquerte eine Verkehrsinsel der Weststrasse, durchbrach die Leitplanke und kam im Tegelbach auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Lenker wurde mittelschwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Die Feuerwehr Frauenfeld richtete eine Ölsperre im Bach ein und unterstützte die Bergungsarbeiten. Ein Mitarbeiter des Amtes für Umwelt war ebenfalls vor Ort. Es kam zu keiner Gewässerverschmutzung.

Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Die Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

gn, sda