Bestes Logiernächte-Ergebnis im Engadin seit sieben Jahren

SDA

6.5.2019 - 10:21

Die Tourismusregion «Engadin St. Moritz» hat vergangenes Jahr das beste Ergebnis bei den Übernachtungen seit sieben Jahren erzielt. Die Zahl der Logiernächte in den Hotels kletterte gegenüber dem Vorjahr um 5,3 Prozent auf 1,6 Millionen.

Für den Hauptteil des Zuwachses waren Schweizer Gäste besorgt, wie die Engadiner Tourismusregion am Montag vermeldete. Ein Plus bei den Übernachtungszahlen verzeichneten zudem Gäste aus Deutschland, Grossbritannien, den USA, China, Brasilien und aus den Golfstaaten.

Fortgesetzt hat sich der Trend zu kürzeren Aufenthalten. Im Schnitt blieben die Touristen im Jahr 2007 3,5 Tage am Ferienort. Inzwischen sank die Aufenthaltsdauer auf durchschnittlich 2,95 Tage.

Zurück zur Startseite

SDA