Kriminalität

Drogenfund an der Grenze gibt Rätsel auf

SDA

7.4.2020 - 15:35

Ungewöhnlicher Fund: Die Polizei fand bei einer Grenzschutzkontrolle in Kreuzlingen drei Kilogramm Kokain in einem Rucksack.
Source: Kapo TG

Ein Rucksack mit rund drei Kilogramm Kokain gibt der Thurgauer Polizei Rätsel auf. Die Drogen wurden am vergangenen Wochenende bei einer Grenzkontrolle in Kreuzlingen gefunden. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Angehöriger der Militärpolizei habe im Rahmen von Grenzschutzkontrollen der Eidgenössischen Zollverwaltung am Sonntagvormittag auf der Wiese einen schwarzen Rucksack aufgefunden. Der Fundort liegt zwischen dem Fussballplatz Döbeli in Kreuzlingen und der Grenzbachstrasse in Konstanz neben dem Grenzwall im Bereich der Landesgrenze.

Bei der Kontrolle des Inhaltes entdeckte der Militärpolizist mehrere Pakete mit Drogen. Abklärungen durch die Kantonspolizei Thurgau ergaben, dass es sich um rund drei Kilo Kokain im Wert von zirka 300'000 Franken handelt.

Zurück zur Startseite

SDA