Arbeitsunfall

Forstarbeiter bei Unfall in Savognin schwer verletzt

mafr, sda

10.2.2022 - 11:35

Ein 32-jähriger Forstarbeiter wurde unter diesem Kran eingeklemmt. Er wurde schwerverletzt ins Spital nach Chur geflogen.
Keystone

Ein 32-jähriger Forstarbeiter ist am Mittwochnachmittag in Savognin GR von einem Kran eingeklemmt worden und verletzte sich dabei schwer. Er wurde ins Spital nach Chur geflogen.

mafr, sda

10.2.2022 - 11:35

Der Forstarbeiter richtete nach 13 Uhr zusammen mit drei Arbeitskollegen einen mobilen Seilkran auf einer Waldstrasse in Savognin ein. Als sie die hydraulischen Stützen aufbauten, kippte der Kran bergseitig und klemmte den 32-Jährigen ein, wie die Kantonspolizei Graubünden am Donnerstag mitteilte.

Die Arbeitskollegen hoben den Kran mit einem Radbagger, bargen den Schwerverletzten und führten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste-Hilfe-Massnahmen durch. Eine Rega-Crew flog den Forstarbeiter anschliessend nach Chur ins Kantonsspital Graubünden.

Die Kantonspolizei ermittelt nun zusammen mit der Staatsanwaltschaft den genauen Hergang des Arbeitsunfalls.

mafr, sda