Frauenfeld: 89-jährige Lenkerin fährt Fussgängerin auf Trottoir an

13.2.2020 - 17:49, SDA

Am Donnerstagvormittag ist in Frauenfeld eine Fussgängerin auf einem Trottoir angefahren und verletzt worden. Die 89-jährige Autofahrerin fuhr ohne anzuhalten weiter.

Kurz nach 11 Uhr fuhr eine 89-jährige Autofahrerin auf der Zürcherstrasse vom Stadtzentrum her in Richtung Islikon. Kurz nach der Murgbrücke sei ihr Auto auf das Trottoir geraten, habe eine Mauer sowie eine Werbetafel touchiert und eine Fussgängerin erfasst, teilte die Thurgauer Polizei mit.

Die Frau setzte die Fahrt fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Ein aufmerksamer Autofahrer folgte ihr und stellte sie in einem Parkhaus zur Rede. Danach begleitete er die Frau zurück zum Unfallort. Die 67-jährige Fussgängerin musste ins Spital gebracht werden.

Die Autofahrerin wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Ihr Führerausweis ist eingezogen worden.

Zurück zur Startseite