Gasrohr aus Versehen angesägt – Feuerwehreinsatz in Uznach

ny, sda

7.12.2021 - 15:09

Wegen eines versehentlich angesägten Gasrohrs musste am Dienstag in Uznach die Feuerwehr ausrücken. (Symbolbild)
Keystone

Ein Elektriker-Lehrling hat am Dienstag in Uznach in einem Haus versehentlich ein Gasrohr angesägt. Es kam zu einem Gasaustritt. Zur Sicherung der Umgebung rückte die Feuerwehr mit zwölf Personen aus, und der Verkehr wurde umgeleitet.

ny, sda

7.12.2021 - 15:09

Der Zwischenfall ereignete sich gegen 11 Uhr, als der 16-jährige Lehrling in dem Haus an der Gasterstrasse gemeinsam mit dem Lehrmeister ein altes Wasserrohr entfernen wollte. Dabei schnitt der Lehrling aus Versehen mit einem Gerät in ein Gasrohr, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte.

Weil Gas austrat, verliessen der Lehrling und der Lehrmeister das Gebäude und informierten die Rettungskräfte. Zur Sicherung der Situation wurden die Feuerwehr aufgeboten und das Gaswerk informiert. Der Strassenverkehr musste vorübergehend umgeleitet werden.

ny, sda