Gemeinde Stettfurt erlässt Baustopp für Schloss Sonnenberg

ny, sda

4.6.2021 - 17:29

Die Gemeinde Stettfurt hat für den Umbau und die Sanierung des Schlosses Sonnenberg einen Baustopp erlassen (Archivbild).
Keystone

Der Gemeinderat Stettfurt hat für den Umbau und die Sanierung des Schlosses Sonnenberg einen Baustopp erlassen. Die Arbeiten seien seit Anfang 2019 ins Stocken geraten, der Bauherr habe vereinbarte Schritte und Termine zur Fortsetzung der Arbeiten nicht eingehalten.

ny, sda

4.6.2021 - 17:29

Dies teilte die Gemeinde auf ihrer Homepage am 2. Juni mit. Der Gemeinderat habe, gestützt auf das kantonale Planungs- und Baugesetz, zwei Baubewilligungen für den Umbau und die Sanierung des Schlosses für gültig erklärt. Der Entscheid ist noch nicht rechtskräftig.

Gleichzeitig wurde der Bauherr, ein österreichischer Multimillionär, verpflichtet, eine Containeranlage und einen Baukran beim Schloss abzubauen. Um die Arbeiten Fortzusetzen, muss der Bauherr ein neues Baugesuch einreichen.

Um die Renovation des Schlosses Sonnenberg schwelte seit Jahren ein Konflikt zwischen dem Bauherrn und der Gewerkschaft Unia. Ende 2017 entschied das Bezirksgericht Frauenfeld, dass die Unia den Bauherrn als «Lohndumper» bezeichnen dürfe. Er soll ausländische Arbeiter zu Tieflöhnen beschäftigt haben.

ny, sda