Grosser Teil der Schüler an Primarschule in Abtwil SG infiziert

uj, sda

13.11.2021 - 12:54

Die Infektionswelle an der Primarschule Grund im St. Gallischen Abtwil wurde nicht zuletzt mit Spucktests entdeckt. (Symbolbild)
Keystone

An der Primarschule Grund in Abtwil SG ist es zu einem grossen Corona-Ausbruch gekommen. Am Freitag waren 78 der 170 Schulkinder infiziert, sowie drei Lehrpersonen.

uj, sda

13.11.2021 - 12:54

Die ersten drei Infektionen waren bereits vor einer Woche festgestellt worden. Schulleiterin Nadja Herzog bestätigte auf Anfrage einen entsprechenden Bericht des «St. Galler Taglatt». Als sich danach weitere Ansteckungen häuften, wurde eine Maskenpflicht für alle Primarschülerinnen und -schüler sowie deren Lehrpersonen verhängt.

Bei vier Klassen muss eine Nachtestung erfolgen; für deren Schüler herrscht eine Freizeitquarantäne. Für alle anderen Klassen ist die Quarantäne in der Freizeit aufgehoben.

Am Donnerstag wurde auf Anordnung des Kantonsarztamtes eine Testung der gesamten Schule durchgeführt. Davon ausgenommen wurde der Kindergarten. Allfällige Schulformen in Ergänzung zum Präsenzunterricht für diejenigen Kinder, welche nicht in der Schule sein können, waren am Samstag in Abklärung. Weshalb es zu der Häufung kam, ist nicht bekannt.

uj, sda