In Schaffhausen rücken Polizisten wegen Kapsel-Spielzeugpistole aus

19.8.2019 - 17:20, SDA

Wegen einer Kapsel-Spielzeugpistole sind am Montag in der Stadt Schaffhausen Polizisten ausgerückt. Verletzt wurde niemand.

Der Polizei war am frühen Nachmittag ein Streit unter vier Personen auf dem Bleicheplatz gemeldet worden. Dabei habe es geheissen, dass einer der Streitenden die anderen mit einer Pistole bedrohe, schrieb die Schaffhauser Polizei am Montagabend.

Die Polizei rückte umgehend aus und überprüfte die Streithähne. Einer von ihnen, ein 23-jähriger Schweizer, hatte eine Kapsel-Spielzeugpistole bei sich. Er werde sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten müssen, schrieb die Polizei.

Sie weist in ihrer Mitteilung darauf hin, dass auch Imitationswaffen unter die Bestimmungen im Waffengesetz fallen.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel