Integrationsprojekte der Gemeinden: Rücktritt des Geschäftsführers

SDA

3.7.2019 - 11:37

Auf Ende 2019 tritt Roger Hochreutener als Präsident des Trägervereins für Integrationsprojekte St. Gallen (TISG) zurück. Er wolle sich auf seine Aufgabe als Gemeindepräsident von Eggersriet konzentrieren, heisst es in einer Mitteilung.

Hochreutener war ab 1999 während 18 Jahren Geschäftsführer der Vereinigung der St. Galler Gemeindepräsidentinnen und Gemeindepräsidenten (VSGP). Nachdem die Regierung 2008 die Betreuung der Flüchtlinge an die Gemeinden übertragen hatte, mussten neue Strukturen aufgebaut werden.

Mehr als sieben Jahre lange habe sich Hochreutener «ehrenamtlich für die Förderung und Integration der Flüchtlinge engagiert», teilten VSGP und TISG am Mittwoch in einer gemeinsamen Medienmitteilung mit.

Danach habe er die VSGP-Geschäftsführung abgegeben und sich dem Aufbau des TISG und des Zentrums und Internats für unbegleitete minderjährige Asylbewerberinnen und Asylbewerber, Marienburg in Thal, gewidmet. Der Rücktritt beim TISG erfolgt auf den 31. Dezember 2019.

Zurück zur Startseite

SDA