Coronavirus – Glarus

Keine Virusmutation in Schulhaus in Näfels

lm, sda

1.2.2021 - 11:34

In einem Oberstufenschulhaus in Näfels im Glarnerland ist bei einer Ausbruchsuntersuchung keine mutierte Variante des Coronavirus entdeckt worden. Bei einer Person fiel der Test auf das Coronavirus positiv aus.

Die Ausbruchsuntersuchung war im Oberstufenschulhaus angeordnet worden aufgrund dreier positiver Testresultate. Zudem wurde im Umfeld einer infizierten Schülerin die britische Mutation des Coronavirus festgestellt.

Wie die Glarner Behörden am Montag mitteilten, ergab die Laboranalyse, dass sich lediglich eine weitere Person mit dem Virus angesteckt hatte. Getestet wurden insgesamt 181 Schülerinnen und Schüler, elf hatten den Test verweigert. Testen liessen sich auch alle 27 Lehrpersonen.

Zurück zur Startseite

lm, sda