Betrug

Löhningen: Ältere Frau um 16'200 Franken betrogen

SDA

22.4.2020 - 17:25

Zweimal ist eine ältere Frau aus Löhningen von falschen Polizisten betrogen worden. Der dritte Versuch wurde durch eine aufmerksame Bankangestellte vereitelt.

Die falschen Polizisten riefen am Freitag, 17. April, bei der älteren Frau an und forderten sie dazu auf, einmal 8'600 Franken und später 7'600 Franken von ihrem Konto abzuheben, wie die Schaffhauser Polizei am Mittwochnachmittag mitteilte.

Das Geld sollte sie jeweils in ihrem Briefkasten deponieren. Nachdem dieser Plan zweimal funktionierte, versuchten es die «Polizisten» noch einmal. Diesmal bemerkte eine Bankangestellte allerdings den Betrugsversuch und benachrichtigte die richtige Polizei.

Zurück zur Startseite

SDA