Kriminalität

Mann provoziert in St. Gallen Passanten und Polizei

trm, sda

29.1.2022 - 08:41

In der Stadt St. Gallen hat in der Nacht auf Samstag ein Mann Passanten und eine Polizeipatrouille provoziert. (Symbolbild)
Keystone

In der Nacht auf Samstag hat ein Mann in St. Gallen Passanten und eine Polizeipatrouille provoziert. Er wurde auf den Polizeiposten gebracht und in Gewahrsam genommen.

trm, sda

29.1.2022 - 08:41

Am Samstag kurz vor 3 Uhr konnte eine Polizeipatrouille am Marktplatz einen Mann beobachten, der Passanten provozierte, wie die Stadtpolizei St. Gallen am Samstag mitteilte. Als eine Patrouille vorbeifuhr, stellte sich der Mann vor das Fahrzeug und hielt sich an den Scheibenwischern fest. Daraufhin wurde er in Handfesseln gelegt und auf den Polizeiposten gebracht, wie die Polizei weiter schrieb.

Beim Vorfall sei niemand verletzt worden, es sei auch kein Sachschaden entstanden. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 0,97 mg/l, das sind nach alter Rechnung 1,94 Promille. Der 25-Jährige wurde in Gewahrsam genommen und musste die Nacht auf dem Polizeiposten verbringen. Zudem wurde er für 30 Tage weggewiesen und gebüsst.

trm, sda