Kommunale Wahl

René Walther (FDP) wird Stadtpräsident von Arbon TG

gn, sda

15.5.2022 - 13:04

René Walther (FDP) wird in Arbon Nachfolger von Stadtpräsident Dominik Diezi (Mitte).
Keystone

René Walther heisst der Nachfolger von Dominik Diezi als Stadtpräsident von Arbon TG. Pfarrer Harry Ratheiser (Die Mitte) scheiterte bereits im ersten Wahlgang.

gn, sda

15.5.2022 - 13:04

Der 50-jährige Pfarrer Ratheiser (Mitte) und der 52-jährige Gemeindepräsident von Münsterlingen Walther (FDP) wollten in Arbon Nachfolger von Stadtpräsident Dominik Diezi (Mitte) werden.

Die Stimmberechtigen von Arbon gaben dem FDP-Kandidaten den Vorzug: Walther erhielt 1855 Stimmen, Ratheiser 1384 Stimmen, wie die Stadt Arbon am Sonntag mitteilte. Das absolute Mehr betrug 1636 Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 41,5 Prozent.

Die SVP hatte den ehemaligen Gemeindepräsidenten von Hauptwil-Gottshaus, Matthias Gehring, nominiert. Dieser zog sich aber danach zurück. Die SP schickte keinen Kandidaten ins Rennen, will aber bei der Gesamterneuerung des Stadtrats 2023 antreten.

Der bisherige Arboner Stadtpräsident Dominik Diezi (Mitte) wurde im Februar in die Thurgauer Regierung gewählt. Er wird dort ab dem 1. Juni Vorsteher des Departements Bau und Umwelt.

gn, sda