Schaffhauser Kantonalbank kürzt Mutterschaftsurlaub

leph, sda

16.8.2021 - 11:47

Die Schaffhauser Kantonalbank hat den Mutterschaftsurlaub auf das gesetzliche Minimum von 14 Wochen gekürzt. (Symbolbild)
Keystone

Bei der Schaffhauser Kantonalbank (SHKB) erhalten Mütter nach der Geburt nur noch 14, statt wie bisher 16 Wochen Mutterschaftsurlaub. Dies sei jedoch keine Sparmassnahme, betont die Bank.

leph, sda

16.8.2021 - 11:47

Eine Sprecherin bestätigte am Montag auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA einen im «Blick» erschienen Bericht. Die SHKB habe entschieden, sich bezüglich der Dauer von Mutterschafts- und dem neu eingeführten Vaterschaftsurlaub an den gesetzlichen Bestimmungen zu orientieren.

Gemäss Gesetz dauert der Mutterschaftsurlaub 14, und der Vaterschaftsurlaub 2 Wochen. Diese Änderungen, und damit die Kürzung des bisher gewährten Mutterschaftsurlaubs von 16 Wochen, sind laut der Stellungnahme der Bank jedoch nicht isoliert zu betrachten.

So erhielten die Angestellten im Mutterschafts-, beziehungsweise Vaterschaftsurlaub je nach Anzahl Dienstjahre bis zu 100 Prozent des Lohns, statt der gesetzlich vorgeschriebenen 80 Prozent.

Zudem biete man Müttern und Vätern flexible Arbeitszeitmodelle, um ihre Auszeit, den Wiedereinstieg und die weitere Arbeitstätigkeit individuell gestalten zu können, schreibt die Bank.

Kostenüberlegungen seien bei den Änderungen nicht im Vordergrund gestanden, gesamtheitlich hätten die Anpassungen nicht zu Einsparungen geführt.

leph, sda