Spontane Coronaimpfung in Appenzell Innerrhoden

mafr, sda

23.7.2021 - 09:09

In Appenzell Innerrhoden können sich impfwillige Personen vom 28. Juli bis zum 25. August 2021 spontan gegen das Coronavirus impfen lassen. (Symbolbild)
Keystone

Impfwillige Personen ab 12 Jahren können sich in Appenzell Innerrhoden ohne Anmeldung in einem Walk-In-Impfzentrum gegen das Coronavirus impfen lassen. Das Angebot gilt vorerst vom 28. Juli bis zum 25. August 2021.

mafr, sda

23.7.2021 - 09:09

Die Walk-In-Impfungen würden jeweils am Mittwoch von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr im Impfzentrum am kantonalen Gesundheitszentrum angeboten, schrieb das Appenzeller Gesundheitsamt am Freitag in einer Mitteilung. Impfwillige Personen müssen dafür die Krankenversicherungskarte, die Identitätskarte oder den Reisepass mitbringen.

Kinder zwischen 12 und 16 Jahren müssen von einer erziehungsberechtigten Person begleitet werden, wie das Gesundheitsamt schrieb. Anschliessend erfolge direkt die erste Impfung. Für die zweite Dosis werde dann aber ein Termin vereinbart.

Anmeldung wie bisher seien aber auch weiterhin möglich, hiess es.

mafr, sda