Tanklastwagen kippt in Davos auf Wiese hinab

mafr, sda

13.8.2021 - 12:07

Der Tanklastwagen kippte in Davos im abfallenden Wiesland auf die rechte Seite.
Keystone

Ein Tanklastwagen ist am Freitagmorgen in Davos auf die Seite gekippt. Als die Feuerwehr eintraf um Umweltschäden einzudämmen, stellte sie fest, dass der Tank leer und gereinigt war. Der Lastwagenchauffeur verletzte sich bei dem Unfall leicht.

mafr, sda

13.8.2021 - 12:07

Um 7.30 Uhr fuhr der Chauffeur auf der Prättigauerstrasse in Richtung Davos Wolfgang. In einer Rechtskurve schleuderte das Fahrzeug, kam von der Strasse ab, überquerte ein Trottoir und kippte im abfallenden Wiesland auf die rechte Seite, wie die Kantonspolizei Graubünden am Freitag mitteilte. Der Chauffeur verliess sein Fahrzeug leicht verletzt selber. Er wurde anschliessend ins Spital nach Davos gebracht.

Die aufgebotene Feuerwehr stellte vor Ort fest, dass der Tanklastwagen auf dem Weg zu einer Druckprüfung war. Er war somit leer und gereinigt. Für die Umwelt bestand dadurch keine Gefahr.

Für die Bergung des Fahrzeugs musste die Polizei die Prättigauerstrasse sperren. Sie ermitteln nun die genaue Unfallursache.

mafr, sda