Coronavirus – Schweiz

Thurgauer Wahlen ohne Wahlzentrum

SDA

12.3.2020 - 09:49

Die Thurgauer Wahlen finden 2020 ohne Publikum statt: Aufgrund der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus hat sich die Thurgauer Staatskanzlei entschieden, das geplante Wahl- und Medienzentrum vom kommenden Sonntag in der Aula der Kantonsschule Frauenfeld abzusagen.

Am kommenden Sonntag finden im Kanton Thurgau kantonale Wahlen statt. Zum ersten Mal an einem sogenannten «Super Sunday», an dem sowohl Parlament wie auch die Regierung neu bestimmt wird. Da sich die Lage in der Schweiz in Bezug auf das Coronavirus in den letzten Tagen nochmals zugespitzt habe, habe die Staatskanzlei zusammen mit dem Regierungsrat und in Absprache mit dem Amt für Gesundheit und der Kantonsärztin entschieden, auf das beliebte Wahlzentrum in Frauenfeld zu verzichten, heisst es in der Mitteilung der Thurgauer Staatskanzlei vom Donnerstag.

Die Gesundheit der Bevölkerung habe oberste Priorität. Es werde am Sonntag laufend über die Wahlentwicklungen auf den Social-Media-Kanälen des Kantons sowie auf der Website unter wahlen.tg.ch informiert, hiess es weiter.

Zurück zur Startseite

SDA