Zwei Verletzte bei Frontalunfall auf der Schwägalpstrasse

ny, sda

30.12.2020 - 14:26

Dieser Wagen kam durch die heftige seitlich-frontale Kollision von der Schwägalpstrasse ab und rutschte in den Wald. Der Lenker und eine Mitfahrerin wurden verletzt.
Keystone

Auf der Schwägalpstrasse in Ennetbühl (Toggenburg) ist am Dienstag ein 20-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen ins Schleudern geraten. Er prallte seitlich-frontal in ein korrekt entgegenkommendes Fahrzeug. Dessen Lenker und eine Mitfahrerin wurden verletzt.

Die 45-jährige Frau wurde von der Rettung ins Spital gebracht, während der 42-jährige Lenker selber zum Arzt ging, wie die St. Galler Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. Der Unfallverursacher hatte in einer Kurve die Kontrolle über seinen Wagen verloren, so dass er auf die Gegenspur schleuderte.

Durch den heftigen Zusammenprall wurde das korrekt fahrende Auto von der Strasse gestossen und kam im Wald zum Stillstand. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Zurück zur Startseite

ny, sda